Ballenstedt Hügel
Willkommen im Haus voller Rat und Tat
  • Die Gegensteine
  • Das Gewerbegebiet in Ballenstedt
Facebook Impressum Kontakt Sitemap
Trenner

Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Nr. 34 „Sondergebiet erneuerbarer Energien, Landwirtschaft und Tierhaltung“

 

Der Stadtrat der Stadt Ballenstedt hat mit Beschluss vom 23.02.2017 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 34 „Sondergebiet erneuerbarer Energien, Landwirtschaft und Tierhaltung“ beschlossen. In seiner Sitzung am 23.11.2017 wurde beschlossen, den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 34 „Sondergebiet erneuerbarer Energien, Landwirtschaft und Tierhaltung“ öffentlich auszulegen.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist im beigefügtem Lageplan gekennzeichnet.

Der Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 34 „Sondergebiet erneuerbarer Energien, Landwirtschaft und Tierhaltung“, der Begründung und des Umweltberichts sowie die wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen in der Zeit vom

18.12.2017 bis zum 19.01.2018

im Zimmer 17 des Bauverwaltungsamtes der Stadt Ballenstedt, Rathausplatz 12 in 06493 Ballenstedt, zu folgenden Zeiten

 

montags

von 08.00 - 12.00 Uhr

dienstags

von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

mittwochs

von 08.00 - 12.00 Uhr

donnerstags

von 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr

freitags

von 08.00 - 12.00 Uhr

 

zu jedermann Einsicht gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) aus.

Zusätzlich zu Planentwurf, Begründung und Umweltbericht sind folgende umweltrelevante Informationen verfügbar:

-          Bestandsbeschreibung und Analyse der Auswirkungen und Prognose zu den Schutzgütern

-          Eingriffs- und Ausgleichsbilanzierung

 

Folgende Arten umweltbezogener Stellungnahmen sind aus der frühzeitigen Behördenbeteiligung verfügbar:

-          Stellungnahme Landkreis Harz u. a. zu Schutzgut Immissionen, Wasser, Biotope, Überwachungsmaßnahmen bzgl. Ausgleichsmaßnahmen

 

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zu den Entwürfen schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) ist unzulässig, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. 

Gleichzeitig können die oben genannten ausliegenden Unterlagen auch auf der Homepage der Stadt Ballenstedt unter www.ballenstedt.de eingesehen werden.

 

 

Ballenstedt, den  27.11.2017                                       Bürgermeister  /  Siegel 

 

Trenner

 Bebauungsplanes Nr. 34 „Sondergebiet erneuerbarer Energien, Landwirtschaft und Tierhaltung“

 17-11-10 B-Plan Asmusstedt

 Anlage 0 - Anlage 1 §2b BauGB(16553)

 Anlage 1a Auszug aus FNP

 Anlage 1b Auszug FNP

 Anlage 2 - Schallprognose-BHKW-Ballenstedt

 Anlage 3- Karte 2 - Biotop- und Nutzungstypen 

 Anlage 4 - Karte 1 - Übersichtskarte

 Anlage 5a - Auszug aus Landwirtschaftlicher Begleitplanung

 Anlage 5b - Auszug aus Landwirtschaftlischer Begleitplanung

 STN  gem. § 4 Abs. 1  BauGB    LK Harz