Ballenstedt Hügel
  • Schlosskirche
Facebook Impressum Kontakt Sitemap
Trenner

Kammerchor Wernigerode konzertiert zum ersten Mal in der Schlosskirche in Ballenstedt

Unter dem Titel „Kaleidoskop - Chormusik von der Renaissance bis zur Moderne“ bringt der Kammerchor Wernigerode am 7. September sein neues Programm in die Schlosskirche nach Ballenstedt.

Ballenstedt/Wernigerode: Der Kammerchor Wernigerode hat große Pläne, um aus dem beschaulichen Harz in die Welt zu reisen, um in Wettbewerben anzutreten, Partnerschaften zu schließen und natürlich um den internationalen Kulturaustausch zu stärken.

So ersang das 2003 gegründeten Ensemble im vergangenen Jahr 2 Goldmedaillen bei den World Choir Games in Südafrika. Doch nun steht das neue Programm und zunächst sollen die Konzertgäste den Jurorenplatz einnehmen.

Daher konzertiert der Kammerchor Wernigerode am 7. September um 18:00 Uhr in der Schlosskirche in Ballenstedt. Der Einlass beginnt 17:30 Uhr. Der Eintritt kostet 15€, 12€ für Rentner und Schwerbehinderte und 5€ für Schüler und Studenten.

Die Besucher beider Konzerte können sich auf klassische Chorliteratur von Schütz bis Mendelssohn aber auch auf moderne Stücke von Eric Whitacre, Billy Joel und Vienna Teng freuen. Der Kammerchor zeichnet sich nicht nur durch seine musikalische Brillanz, sondern auch durch sein abwechslungsreiches, farbenfrohes Programm aus.

Die Mitglieder des Kammerchores Wernigerode verbindet eine besondere Geschichte. Die Sängerinnen und Sänger sind ehemalige Schülerinnen und Schüler des Landesgymnasiums für Musik in Wernigerode. Sie haben mehrere Jahre im Rundfunk-Jugendchor Wernigerode oder dem Mädchenchor Wernigerode gesungen. Inzwischen sind die Chormitglieder über 13 Bundesländer verteilt und treffen sich in regelmäßigen Abständen an unterschiedlichen Orten Deutschlands und in wechselnder Besetzung zu Proben und Konzerten. Seit seiner Gründung im April 2003 hat der Kammerchor Wernigerode an mehreren nationalen und internationalen Chorwettbewerben erfolgreich teilgenommen. Zu den größten Erfolgen des Ensembles zählt die Verleihung zweier Goldmedaillen bei den European Choir Games im Sommer 2015 und bei den World Choir Games in Südafrika 2018.

Dirigent ist Benjamin Stielau aus Gera. Der studierte Schulmusiker ist außerdem ausgebildeter Organist, Pianist, Chorleiter und Dirigent. Seit 2011 ist er Musiklehrer am Rutheneum in Gera und nahm die Arbeit mit dem Kammerchor Wernigerode im Jahr 2017 auf.

 

 

 

Zeit: 18:00 Uhr
Ort: Schlosskirche Ballenstedt
Preis:

15,00 Euro
12,00 Euro Rentner und Schwerbehinderte
  5,00 Euro Schüler und Studenten