Ballenstedt Hügel
  • Blick auf das Schlosstheater
Facebook Impressum Kontakt Sitemap
Trenner

Albrechtsweg wird eröffnet

Am Sonntag, den 20. September 2020 wird der Albrechtsweg eröffnet. Dieser Wanderweg, benannt nach dem bekanntesten und  Im Schloss Ballenstedt im Jahre 1170 bestatteten Askanier Albrecht der Bär, verbindet das Schloss Ballenstedt mit der Burg Anhalt. Seinen Namen bezieht dieser Wanderweg aus den historischen Bauwerken, da auch die am Selketal gelegene Burg Anhalt einen unmittelbaren Bezug zu Albrecht aufweist.

Um diesen historischen Bezug noch einmal zu betonen, wurden insgesamt 12 Tafeln an dieser Strecke aufgebaut, die über Albrecht und seine Zeit Auskunft populärwissenschaftlich und kurzweilig informieren. „Möglich wurde dieses Projekt nur durch die tatkräftige Hilfe des Harzklubs Ballenstedt, dem noch einmal ausdrücklich gedankt werden soll,“ so Christian Mühldorfer-Vogt, der Ballenstedter Amtsleiter Bürgerservice und Kultur.

Treffpunkt ist am 20. September um 10.15 Uhr der „Wanderertreff“ neben dem Modell der Burg Anhalt  am Ballenstedter Schlossparkplatz, gegen 12.00 Uhr werden die Wanderer an der Selkemühle eintreffen. Hier findet die offizielle Eröffnung des Wanderweges statt, auch ist hier für das leibliche Wohl gesorgt.

In diesem Rahmen findet auch, organisiert durch die Harzer Wandernadel,  das Kaiser  und –Königstreffen statt. Hierbei wird, wie in jedem Jahr, eine Kaiser-Eiche verlost und die „schönste Stempelstelle“ bekanntgegeben. Außerdem wurde zu diesem Anlass ein Sonderstempel angefertigt.

Die Eröffnung dieses Wanderweges bildet zugleich den erneuten Versuch der Stadt Ballenstedt, den 850. Todestag von Albrecht dem Bären zu begehen. Im Zuge der Coronakrise wurden zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, die nun bis zum Sommer 2021 nachgeholt werden sollen.

Aus Gründen der Planungssicherheit bittet die Harzer Wandernadel um eine kurze Anmeldung vorab: info@harzer-wandernadel.de sowie Telefon 03944 9547148).

 

Trenner
Trenner

 

Wann: 20. September
Uhrzeit: 10.15 Uhr
Wo: Wandertreff - neben dem Modell der "Burg Anhalt"