Ballenstedt Hügel
Willkommen im Haus voller Rat und Tat
  • Die Stadtverwaltung
Facebook Impressum Kontakt Sitemap
Trenner

Stellenausschreibung

 
Die Stadt Ballenstedt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 

eine/n Angestellte/n im Vollstreckungsdienst


in Teilzeit (30 Std. / Woche). Wir sind eine moderne, sich gut entwickelnde Stadt mit ca. 9.200 Einwohnern am schönen Unterharz, auch die Wiege Anhalts genannt. Die Stadt Ballenstedt besteht aus der Kernstadt sowie den Ortsteilen Asmusstedt, Badeborn, Opperode, Radisleben und Rieder.

Für diese Tätigkeit suchen wir eine/n qualifizierte/n  und einsatzfreudige/n Mitarbeiter/in mit hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

-          Prüfung von Vollstreckungsvoraussetzungen
-          Durchführung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen
-          Pfändung ins bewegliche Vermögen bzw. Feststellung der Unpfändbarkeit sowie Ermittlungen von Vermögens- und Eigentumsverhältnissen
-          Revisionssichere Dokumentation
-          Bearbeitung von Amtshilfeersuchen
-          Außendienst Vollstreckung
-          Prüfung und Buchung der laufenden Geschäftsvorfälle


Das Aufgabengebiet der/ des Vollstreckungsbeamtin/ Vollstreckungsbeamten umfasst die Betreibung von Forderungen der Stadt Ballenstedt oder im Rahmen der Amtshilfe.  Sie sollten mit Verhandlungsgeschick, Redegewandtheit und Durchsetzungsvermögen, bei dennoch freundlichem Umgang mit den Bürgern, die umfangreichen Aufgaben der Vollstreckung stets zuverlässig wahrnehmen. Die Bereitschaft zur stetigen Weiterbildung wird vorausgesetzt.

Wir wünschen uns von Ihnen:

-          abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Ausbildung
-          sehr gute Kenntnisse im Vollstreckungsdienst sowie zusätzliche Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung
-          sicheres Auftreten und erforderliches Gespür für situationsgerechtes Handeln
-          Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
-          Flexibilität, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft sowie strukturierte Arbeitsweise
-          Team- und Kommunikationsfähigkeit
-          Loyalität und Verschwiegenheit
-          gute MS Office-Kenntnisse und Kenntnisse in AVISO wären wünschenswert
-          Es wird vorausgesetzt, dass die/ der Stelleninhaber/in ihre/ seine Arbeitszeit an die individuellen Erfordernisse anpasst. Das heißt, dass die Wahrnehmung der Vollstreckungsaufgaben teilweise auch in die Abendstunden bzw. an Samstagen erfolgen muss.

 

Wir bieten Ihnen:

-          eine interessante und vielseitige Tätigkeit
-          zielgerichtete Einarbeitung durch ein engagiertes Team in einer kollegialen Atmosphäre
-          Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD. Das bedeutet eine transparente und attraktive Bezahlung nach dem Tarif sowie Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Sonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge). Die Stelle ist unbefristet und mit der Entgeltgruppe 6 ausgewiesen. Die wöchentliche Sollarbeitszeit beträgt derzeit 30 Stunden.
-          Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)


Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. 

Wenn Sie Interesse an diesem vielfältigen Aufgabenfeld haben, so richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 12. April 2019 an die

Stadt Ballenstedt
Rathausplatz 12
06493 Ballenstedt oder per E-Mail: rathaus@ballenstedt.de

Vorstellungskosten werden von der Stadt Ballenstedt nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Freiumschlag beiliegt. Andernfalls werden sie nach 6 Monaten vernichtet.