Ballenstedt Hügel
  • Blick auf das Schlosstheater
Facebook Impressum Kontakt Sitemap
Trenner

Ziegenberg - heute und morgen

Ausstellung zum Ziegenberg im Schloss            

Der Ballenstedter Ziegenberg steht als beeindruckendes Bauzeugnis der deutschen Diktaturerfahrungen des 20. Jahrhunderts: Bis 1945 als nationalsozialistische Erziehungsanstalt genutzt, wurde er anschließend von der SED-Diktatur als Bezirksparteischule weitergenutzt.

In letzter Zeit war der Ballenstedter Ziegenberg wieder häufig Thema, sei es aufgrund eines Eigentümerwechsels, sei es, weil hier Mitte Juni 2019 der Ballenstedter Verein Heimat Bewegen sehr erfolgreich das Kunst- und Kulturevent „Amuse Gueulle“ veranstaltete. „Dieses verstärkte Interesse an diesem denkwürdigen Denkmal war für uns Anlass, uns erneut hiermit zu befassen," so Christian Mühldorfer-Vogt, der zuständige Leiter des Amtes für Bürgerservice und Kultur.

Daher ist ab dem 19. Juli 2019 im Schloss Ballenstedt die Sonderausstellung „Ziegenberg heute und morgen“ zu sehen. Präsentiert werden hier erstmalig alle 23 großformatigen  Arbeiten des Wettbewerbs der Studenten der Landschaftsarchitektur vom Frühjahr 2018. Initiiert wurde dieser Wettbewerb vom Bund der Deutschen Landschaftsarchitekten BdLA, im Mittelpunkt stand die grundsätzliche Frage, wie man zukünftig mit diesem über 30 Hektar großen Denkmal verfahren könne. Die Ausstellung im Festsaal des Schlosses ist bis Mitte September zu besichtigen.

 

Bildunterschrift: Der Festsaal des Ballenstedter Schlosses ist Ausstellungsort von „Der Ziegenberg heute und morgen“.

Foto: Stadt Ballenstedt

 

Trenner
Zeit: 19.07.2019 bis 15.09.2019
Ort: Schloss Ballenstedt

 

Öffnungszeiten - Schloss Ballenstedt

 Mai – Oktober
Montag geschlossen
Dienstag – Freitag 10.00 - 16.00 Uhr
Samstag - Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr

 

November – April
Montag geschlossen
Dienstag – Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr